Notar Bern Rechtsberatung Bern Notariat NUSSBAUM Gesellschaftsgründung Notar Bern

 

 

 

   

10 goldene Tipps für den Grundstücksverkauf

 

  1. Ist das Grundstück (Parzelle, Einfamilienhaus, Ferienhaus, Eigentumswohnung, Mehrfamilienhaus, Autoeinstellhallenplatz usw.) bereit zum Verkauf? Machen Sie das Verkaufsobjekt bereit wie eine Braut. Entrümpeln Sie Keller, Abstellräume und Estrich. Putzen und reinigen Sie, was Sie können.

  2. Bereiten Sie sich auf den Verkauf vor. Klären Sie durch Ihren Notar die auf dem Grundstück im Grundbuch eingetragenen Dienstbarkeiten und Vorkaufsrechte. Bestehen Gewinnanteilsrechte von Geschwistern?

  3. Wie sieht es mit der Hypothek aus? Ist sie auf 3 Monate kündbar oder handelt es sich um eine Festhypothek? Was muss für die Ablösung einer Festhypothek bezahlt werden? Setzen Sie sich mit Ihrer Bank in Verbindung!

  4. Löst der Verkauf des Grundstücks Grundstückgewinnsteuern aus? Wie hoch werden sie ausfallen? Sind frühere Grundstückgewinnsteuern aufgeschoben worden, die nun fällig werden? Lassen Sie sich durch Ihren Steuerberater oder Notar beraten.

  5. Klären Sie Altlasten, sofern ein Verdacht besteht, dass es sich um einen belasteten Standort handelt.

  6. Beauftragen Sie einen professionellen Makler Ihres Vertrauen mit dem Verkauf. Der Makler wird in der Regel einen besseren Erlös erzielen, als es ein Grundeigentümer vermag. Vereinbaren Sie ein Erfolgshonorar. Es lohnt sich!

  7. Lassen Sie es nicht zu, dass ein Kaufsinteressent das Verkaufsobjekt schlecht redet.

  8. Sorgen Sie dafür, dass sich die Kaufsinteressenten bei einer Besichtigung wohl fühlen. Stellen Sie frische Blumen auf.

  9. Arbeiten Sie mit einer Feng Shui-Beraterin oder einem Feng Shui-Berater zusammen. Auch das lohnt sich!

  10. Konsultieren Sie frühzeitig Ihren Notar. Lassen Sie von ihm einen Kaufvertragsentwurf vorbereiten, damit er parat ist, wenn ein Kaufsinteressent sich für den Kauf entschliesst. Schriftliche Kaufsvereinbarungen sind nicht rechtsverbindlich. Nur der notariell beurkundete Kaufvertrag zählt. Übernehmen Sie allenfalls die Notariatskosten, denn so können Sie sicherstellen, dass der Notar den Kauf und die Beurkundung so schnell als möglich und in Ihrem Sinne abwickelt.

Das Notariat NUSSBAUM steht Ihnen in allen Belangen eines Grundstückverkaufs gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an! Es ist unser Bestreben, dass Sie den Kaufvertrag mit einem guten Gefühl unterschreiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2011-07-21

 

»

Kaufverträge, die ein Grundstück zum Gegenstand haben, bedürfen zu ihrer Gültigkeit der öffentlichen Beurkundung.

2161 Obligationenrecht