Notar Bern Rechtsberatung Bern Notariat NUSSBAUM Gesellschaftsgründung Notar Bern

 

 

 

   

10 Informationen für den Todesfall

 

  1. Ein Todesfall in der Familie ist immer ein schmerzliches Ereignis, das bei den Hinterbliebenen oft nicht nur Trauer, sondern häufig auch Ratlosigkeit auslöst. Lassen Sie sich von Anfang an durch eine Fachpersonen begleiten.

  2. Als Allererstes ist ein Bestattungsunternehmen beizuziehen. Für eine ganz gefühlvolle und individuelle Begleitung empfehlen wir Ihnen gerne ein entsprechendes Bestattungsunternehmen.

  3. Recht kurz nach einem Todesfall meldet sich von der Gemeinde der Siegelungsbeamte oder die Siegelungsbeamtin, welche mit den Angehörigen ein Siegelungsprotokoll aufnimmt. Das ist ein provisorisches Inventar, das dazu dient, abzuklären, ob ein Nachlassinventar durch einen Notar zu errichten ist. Der Siegelungsbeamte nimmt Letztwillige Verfügungen (Testamente) oder Erbverträge entgegen, die von der Gemeinde oder einem Notar zu eröffnen sind.

Das Notariat NUSSBAUM steht Ihnen in allen Belangen eines Erbfalls gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an! Es ist unser Bestreben, dass Sie die schwierige Zeit und alle Formalitäten, die ein Erbfall mit sich bringt, mit dem Gefühl einer guten Betreuung hinter sich bringen dürfen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2011-07-24

 

»

1 Die nächsten Erben eines Erblassers sind seine Nachkommen.

2 Die Kinder erben zu gleichen Teilen.

3 An die Stelle vorverstorbener Kinder treten ihre Nachkommen, und zwar in allen Graden nach Stämmen.

457 Zivilgesetzbuch